ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Nr. 3056

Bei diesem Text handelt es sich um eine Übersetzung der offiziellen englischen Version dieser Pressemitteilung, die nur als Hilfestellung und Referenz bereitgestellt wird. Ausführliche und/oder spezifische Informationen entnehmen Sie bitte der englischen Originalversion. Im Falle von Abweichungen hat der Inhalt der englischen Originalversion Vorrang.

Mitsubishi Electric wird interne IT-Plattform weltweit standardisieren

Besserer Schutz gegen Cyberangriffe wird gewährleistet, und die interne Kommunikation wird verbessert

PDF-Version

TOKIO, 29. September 2016 – Die Mitsubishi Electric Corporation (TOKIO: 6503) gab heute bekannt, dass sie bis Ende März 2018 eine weltweit standardisierte Informationstechnologieplattform für alle Unternehmen der Mitsubishi Electric Group überall auf der Welt implementieren wird. Die neue Plattform wird verbesserte Sicherheit und effizientere Kommunikationswerkzeuge für ungefähr 140.000 Mitarbeiter der Mitsubishi Electric Group in aller Welt bieten und dabei helfen, Jahresbetriebskosten (zum Beispiel aufgrund von Sicherheitsmaßnahmen) um bis zu 20 Prozent zu senken.

Die neue Plattform besteht aus einem integrierten Cloud-Dienst, über den Office 365® von Microsoft ausgeführt wird, und der eigenen privaten Cloud-Umgebung von Mitsubishi Electric. Ein Hauptschwerpunkt der neuen Plattform wird eine weltweit einheitliche Sicherheitsinfrastruktur sein, die verbesserten Schutz gegen Cyberangriffe und andere Sicherheitsbedrohungen bietet. Die Plattform ermöglicht außerdem eine ausgedehntere Freigabe von Informationen und Echtzeitkommunikation zwischen allen Mitarbeitern der Unternehmen in der Mitsubishi Electric Group.

Die Nutzung der eigenen privaten Cloud des Unternehmens wird einen noch stärkeren Schutz und eine Zugriffssteuerung über automatisierte Verschlüsselung, Sicherheitsprüfprotokolle und weitere Maßnahmen gewährleisten. Die neue Plattform wird außerdem interne Social-Networking-Dienste und Möglichkeiten für Peer-to-Peer-Konferenzen mit einschließen, die eine schnellere, einfacher zu handhabende und sicherere Echtzeitkommunikation zwischen allen Mitarbeitern in aller Welt bieten.

Während die existierenden Sicherheitsmaßnahmen von Mitsubishi Electric bisher einen guten Schutz vor den meisten Cyberangriffen geboten haben, hat sich in verschiedenen Geschäftsgruppen und geografischen Regionen eine Vielzahl von Kommunikationsprotokollen und anderen Sicherheitsstandards herausgebildet. Die zunehmende Anzahl und Raffinesse von Sicherheitsbedrohungen sowie auch die kontinuierliche weltweite Ausdehnung des Unternehmens verlangen nach einer einheitlicheren, sichereren und transparenteren Kommunikationsinfrastruktur, die von der neuen globalen Plattform geboten wird.

Verantwortlichkeit für Entwicklung, Aufbau und Betrieb

– Mitsubishi Electric Information Systems Corporation
– Mitsubishi Electric Information Network Corporation

Office 365® ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation.

Hinweis: Die Pressemitteilungen sind zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung korrekt. Sie können jedoch ohne vorherige Ankündigung geändert werden.