ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Nr. 3041

Mitsubishi Electric kündigt Produkteinführung von NEXIEZ-S-Aufzugsreihe an

Neue Modelle für niedrige und mittelhohe Gebäude in Überseemärkten

PDF-Version

TOKIO, 3. August 2016 – Die Mitsubishi Electric Corporation (TOKIO: 6503) gab heute die am 4. August geplante Produkteinführung von NEXIEZ-S, einer neuen Palette von Aufzügen der NEXIEZ-Serie, bekannt. Die Palette zielt insbesondere auf Märkte im Nahen Osten und Europa ab und ist speziell für Büro- und Wohngebäude von bis zu 10 Stockwerken vorgesehen. Das Unternehmen rechnet mit einem jährlichen Absatz von 1.000 Einheiten bis zu dem Geschäftsjahr, das Ende März 2018 endet.

NEXIEZ-S-Aufzugskabinen haben eine Tragfähigkeit von 320 bis 450 kg (vier bis sechs Personen) und können bis zu 60 Meter pro Minute zurücklegen. Die Preise sind dem jeweiligen Angebot zu entnehmen.

NEXIEZ-S-Aufzüge von Mitsubishi Electric

Hauptmerkmale von NEXIEZ-S

1)
Kürzere Vorlaufzeit für die Installation dank kompaktem Design und vereinfachter Konstruktion
– Die neu entwickelte kompakte und flache Hydraulikmaschine eignet sich für vier bis sechs Passagiere in niedrigen Gebäuden.
– Die Positionierung der Hydraulikmaschine im Aufzugschacht spart unter anderem dadurch Platz, dass auf dem Gebäudedach kein Maschinenraum erforderlich ist.
– Dank der vereinfachten Konstruktion kann die Vorlaufzeit zwischen Verkaufsabschluss und Installation verkürzt werden.
2)
Energieeinsparungen durch Permanentmagnetmotor und mehr
– Die getriebelose Hydraulikmaschine wurde zur Reduzierung des Stromverbrauchs mit einem Permanentmagnetmotor ausgestattet.
– Mit den optionalen LEDs an der Decke der Aufzugskabine kann der Stromverbrauch für die Beleuchtung im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtstoffröhren um etwa 60 Prozent gesenkt werden.
3)
Für unterschiedliche Baustile und Gebäudeausstattungen geeignete Aufzugskabinendesigns
– Das einfache Design fügt sich perfekt in die verschiedensten Architekturdesigns und Gebäudeausstattungen weltweit ein.
– Eine zusätzliche „Kombiwand“, die aus einer Kombination aus gebürstetem Edelstahl und lackiertem Stahlblech besteht, bietet mehr Optionen bei der Kabinenausstattung.
– Die Beleuchtung ist so angeordnet, dass sie von den Wänden der Aufzugskabine reflektiert wird und die Aufzugskabine geräumiger erscheinen lässt.

Bei diesem Text handelt es sich um eine Übersetzung der offiziellen englischen Version dieser Pressemitteilung, die nur als Hilfestellung und Referenz bereitgestellt wird. Ausführliche und/oder spezifische Informationen entnehmen Sie bitte der englischen Originalversion. Im Falle von Abweichungen hat der Inhalt der englischen Originalversion Vorrang.

Hinweis: Die Pressemitteilungen sind zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung korrekt. Sie können jedoch ohne vorherige Ankündigung geändert werden.