Informations- und Kommunikationssysteme

Drahtlose und kabelgebundene Kommunikationssysteme, Netzwerkkamerasysteme, Satelliten-Kommunikationsgeräte, Satelliten, Radargeräte, Antennen, Raketensysteme, Brandschutzsysteme, Rundfunkgeräte, Übertragungsgeräte, Netzwerk-Sicherheitssysteme, IT-Geräte, Systemintegration und vieles mehr

Integrierte IT-Steuerzentrale

Fachingenieure stehen rund um die Uhr zur Fernbedienung und -überwachung der Kunden-IT zur Verfügung. Dabei analysieren sie mögliche Probleme mit Hilfe automatischer Tools, um schnell auf Systemstörungen reagieren zu können.

(Mitsubishi Electric Information Network Corporation)

Geschäftskritische Server

Durch die Virtualisierungstechnologie des vollständig fehlertoleranten Gesamtsystems gewährleistet dieser Server nicht nur die erfolgreiche Ausführung der Kundenanwendungen, sondern integriert darüber hinaus interne geschäftskritische Aufgaben und Systeme, wenn ein Ausfall nicht akzeptabel ist.

(Mitsubishi Electric Information Network Corporation)

Standard-Satellitenplattform DS2000

Die DS2000 ist eine Standard-Satellitenplattform nach dem Vorbild der ETS-VIII der JAXA. Sie bedient die Nachfrage nach hochwertigen, preiswerten Satelliten mit kurzen Lieferzeiten. Die Plattform wurde bereits von Japan und anderen Ländern in Betrieb genommen; zehn Satelliten, die sich derzeit im Orbit befinden, nutzen sie. Beizeiten wird sie in den Engineering Test Satellite 9 der JAXA integriert werden, dessen Start eine Reaktion auf die Nachfrage nach Kommunikationssatelliten mit hoher Durchsatzleistung ist.

Fahrzeugbasierte Satelliten-Kommunikationsstationen

Fahrzeugbasierte Satelliten-Kommunikationsgeräte ermöglichen die Übertragung von Video- und Audionachrichten (Satelliten-Nachrichtenerfassungsdienste) sowie von Katastrophenmeldungen. Die Produkte von Mitsubishi Electric werden von japanischen Rundfunkanstalten, dem öffentlichen Sektor und Infrastrukturunternehmen, wie Gas- und Stromanbietern, verwendet.

Optische Breitbandzugriffssysteme

Mitsubishi Electric installiert stufenweise GE-PON-Systeme (Gigabit Ethernet Passive Optical Network), die bei Breitbanddiensten eine zentrale Rolle spielen. Aufgrund der großen Breitbandinhalte, einschließlich der verstärkten Nutzung visueller Dienste, steigt die Nachfrage nach GE-PON-Systemen.